Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!
Nutzen Sie dazu unser
» Kontaktformular

Wie wird die Dachvermietung vergütet?

Für die erste Einschätzung nutzen Sie bitte unseren Dachzuschuss-Rechner »

Hier geht es zu den Downloads »

Milchproduktion Schlanstedt

Gesundes Klima unterm Dach

Wellplatten im landwirtschaftlichen Bauen

Wellplatten aus Faserzement sind ökologische und ökonomische Dacheindeckungen für landwirtschaftliche Bauten. Aufgrund ihrer besonderen bauphysikalischen Eigenschaften eignen sich die großformatige Wellplatten besonders für große Dachflächen von Ställen, Reithallen, Scheunen, Lager- oder Maschinenhallen.

Wellplatten aus Faserzement erzeugen ein gesundes Klima für die Tierhaltung, Futter- und Lebensmittellagerung. Durch ihre diffusionsoffenen, feuchte- und klimaregulierenden Materialeigenschaften kann Feuchtigkeit aufgenommen und nach außen abgeführt werden. Bis zu 2,3 Liter Schwitzwasser können die Faserzementplatten pro Quadratmeter Dachfläche aus feuchter Raumluft aufnehmen und nach außen hin abgeben. An der Unterseite eines Faserzementdaches gibt es keine Kondensatbildung und damit kein Abtropfen von Feuchtigkeit. Das bestätigt auch Diplomingenieur Albrecht Klopf, der mit seiner Dach + Holzbau Römhild GmbH aus Thüringen die 40.000 Quadratmeter große Dachfläche eines Milchhofs in Schlanstedt neu mit Wellplatten aus Faserzement eingedeckt hat. Der Milchhof in Sachsen-Anhalt besteht aus insgesamt 17 Stall- und Lagergebäuden, die etwa 700 Milchkühe sowie Futter und Maschinen beherbergen. Auf den südlichen Dachflächen wurde zusätzlich eine 9.000 Module umfassende Photovoltaikanlage installiert.

„Für Dachflächen in diesen Dimensionen zählt ganz erheblich auch der wirtschaftliche Faktor. Da sind Wellplatten aus Faserzement als kostengünstige Dacheindeckung klar im Vorteil“, so Albrecht Klopf. Die umweltverträglichen Wellplatten sind dank ihrer Werkstoffzusammensetzung nicht nur dampfdiffusionsoffen, sondern auch schalldämmend. Störende Klopfgeräusche durch Regen und Hagel werden durch den Werkstoff gedämpft. Unter Wellplattendächern herrscht eine ruhige Atmosphäre, was den Tieren zugutekommt. Wellplatten sind regen- und frostsicher. Die langlebigen Platten aus naturerhärtetem Faserzement sind nach Brandverhaltensklasse A2-s1, d0 nicht brennbar.

Vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten

Verschiedene Plattengrößen ermöglichen eine schnelle und flexible Dacheindeckung. Es stehen sechs verschiedene Profile zur Auswahl. Ein großes Sortiment an Formteilen für First, Grat und Traufe ein für landwirtschaftliche Dächer typisches Farbprogramm: naturbelassen in zementgrau oder farbig beschichtet in hellgrau, dunkelgrau, dunkelbraun, rostbraun und klassikrot.

Dacheindeckung mit Potenzial

Die Wellplatten im Profil 6 ¾ haben im Vergleich zu den anderen Profilen eine vergrößerte seitliche Überdeckung. Damit ist ein hoher Schutz gegen eintreibenden Regen oder Flugschnee gegeben. Gleichzeitig verhindert die vergrößerte Überdeckung einen optisch störenden Lichteinfall an den seitlichen Plattenüberdeckungen. Das überzeugte auch Bauer Bockhorst bei der Wahl der neuen Dacheindeckung seines Landwirtschaftsbetriebes in Schlanstedt. Eine Besonderheit des Projekts ist die große Photovoltaikanlage, die auf den nach Süden gerichteten Dachflächen installiert worden ist. Die Spitzenleistung der auf den Wellplatten in Schlanstedt installierten PV-Anlage liegt bei 1,61 MWp. Um die 9.000 PV-Module auf der Dachfläche zu installieren, wurde eine Schrägdachaufständerung – sauber durch die Wellplatten hindurch – kraftschlüssig auf den Pfetten des bestehenden Dachstuhls befestigt, an die die PV-Module angeschraubt sind. Der Hinterlüftungsabstand zwischen der PV-Anlage und der Dachhaut muss mindestens zehn Zentimeter betragen, um zu gewährleisten, dass die notwendige Wärmeabfuhr möglich ist und sich nicht Blätter oder Schmutz ansammeln und den Regenabfluss behindern. Zur Durchdringung der Dachhaut wurde in die Wellplatte mit einem Hartmetall-Bohrer ein entsprechend großes Loch gebohrt und die als Befestigungssystem verwendeten Stockschrauben durchgeführt. Den dauerhaft witterungsfesten Abschluss bildet dabei eine Pilzdichtung mit Stahleinlage. Auf den nördlichen Dachflächen sind in zwei Reihen regelmäßig in Ein-Meter-Abständen PVC Lichtwellplatten in die Dachhaut eingefügt, um die Ställe und Lagerhallen mit Tageslicht zu versorgen.

Geprüfte Sicherheit und Nachhaltigkeit

Wellplatten aus Faserzement sind beständig gegen Pilz- sowie Insektenbefall. Die günstige Ökobilanz von CREATON Wellplatten Eternit ist vom Institut für Bauen und Umwelt e.V. mit der Umwelt-Produktdeklaration nachgewiesen. Dieses Zertifikat dokumentiert die günstigen Eigenschaften von Faserzement über den gesamten Produktlebenszyklus von der Herstellung über den Einsatz bis zur Wiederverwertung oder Entsorgung. Wellplatten aus Faserzement eignen sich als Dacheindeckung für Warm-, Kalt- oder Offenställe, aber auch für Scheunen oder andere Hallenbauten in der Landwirtschaft. Alle CREATON Wellplatten werden mit eingelegten Polypropylen-Bändern hergestellt und bieten Durchsturzsicherheit bei Montage- oder Wartungsarbeiten. Diese erhöhte Arbeitssicherheit ist von der Bau Berufsgenossenschaft geprüft und bestätigt.

Fazit

Wellplatten sind im landwirtschaftlichen Bauen als wirtschaftliche Lösung unverzichtbar und Dank ihrer Robustheit und dem geringen Wartungsaufwand für große Dachflächen besonders geeignet. Als einziger Produzent von Faserzement Wellplatten in Deutschland ist die CREATON GmbH der zuverlässige Partner mit langjähriger Erfahrung im landwirtschaftlichen Bauen. Bauherren und Verarbeiter können von diesem Know-how nur profitieren.